Zum Inhalt

Begriff der Ethik

Calvin

Hauptfrage der Ethik

Wie wollen wir leben?

Ethische Sätze

Ethische Aussagen können in einen Satz mit "sollen" umformuliert werden.

Regeln, Normen, Moral, Ethik

  • Regeln Es gibt rechtliche Regeln (Gesetze, positives Recht) und normative Regeln (Normen).
  • Normen Normen sind weithin akzeptierte Regeln (Imperative, z.B. Man soll das Wort 'Scheiße' nicht verwenden! Du sollst nicht schlagen!) und Werte (die hinter den Regeln stehenden Ideale z.B. Respekt, körperliche Unversehrtheit). Normen sind auch ein Fachgebiet der Sozialwissenschaften, die sie mittels empirischen und statistischen Methoden erforschen, um Methoden zu deren Veränderung zu entwickeln Nudges. Juristen verwenden den Begriff der Rechtsnorm, der aber nur ein Gesetz meint.
  • Moral Summe der Normen für die Interaktion zwischen Personen zum Wohle derselben: Bräuche, Sitten, Traditionen, Verbote, Gebote, Konventionen,...
  • Ethik

    1. Umgangssprachlich oft synonym zu Moral oder Norm.
    2. In Glücks-Literatur oft Suche nach dem gelungenen Leben.
    3. Moralphilosophie, Wissenschaft von der Moral. Sie überprüft Regeln bezüglich ihrer Legitimität oder begründet sie.

    Auf Wikipedia: Ethik steht, das Ziel der Ethik sei die Erarbeitung von Normen und Werten sei. Das muss ein Sozialwissenschaftler geschrieben haben; jedenfalls kein Ethiker. Zudem wird in diesem Artikel immer mal wieder von deskriptiver Ethik geredet, die für mich auch Sozialwissenschaft und keine Ethik ist.

    Artikel Moralkritik von Höffe.

Kohlberg

Exkurs in die deskriptive Ethik: Kohlbergs Theorie der Moralentwicklung.

Heinz-Dilemma und Kohlbergs Methodik

Kohlbergs Stufen der Moralentwicklung

Ebene Stufe Perspektive Orientierung an Motivation
Vorkonventionelles Niveau 1 Ich Strafe und Glücksgefühlen Belohnung, Angstvermeidung
2 Talionsprinzip Ökonomische Bedürfnisbefriedigung
Konventionelles Niveau 3 Ich - Andere gruppenspezifischer Übereinkunft Anerkennung der Gruppe
4 Gesetz und Ordnung Aufrechterhaltung der Ordnung und Regeln der Gruppe
Postkonventionelles Niveau 5 Vogelperspektive intersubjektiven Gesetzen, die den Nutzen für alle beinhalten Vertraglich vernünftige Ordnung
6 autonomen abstrakten Prinzipien Würde des Menschen

Hausaufgabe

Heise-Artikel

Was ist die Ethik des Netzes?